Film/Serien-Tagebuch #14: Game of Thrones

12.10. Game of Thrones Staffel 5 – Episode 04:

In der vierten Folge von Game of Thrones geht es ein wenig gemächlicher zu und es dreht sich hauptsächlich um Kings Landing, Meereen und Dorne, wo unterschiedliche Probleme und Ziele zu mehr Konflikten führen. Dabei ist die Gemütlichkeit natürlich nur relativ zu betrachten, da selbst hier einige interessante Ereignisse eintreffen. Fangen wir mit Kings Landing an:.

Cersei nutzt den Orden der kleinen Spatzen, um sich mehr Macht zu verschaffen und so ihre Heirat mit Loras Tyrell zu verhindern. Hier zeigt sich, wie extrem sie inzwischen vorgeht und ihr eigentlich alles egal zu sein scheint. Sie will nur mit aller Macht ihre Widersacher aus dem Weg räumen. Da ihr Vater tot ist, sieht sie sich scheinbar nun als Oberhaupt ihrer Familie und als einzige Person mit genug Einfluß und Intelligenz um ihre Familie zu beschützen.

Ich finde die Einführung dieses Ordens ziemlich interessant, da er mit seiner fanatischen Verfolgung religiöser Grundsätze ziemlich gut einige reale Probleme unserer heutigen Gesellschaft einfängt. Ob diese Kritik nun gewollt ist oder nicht sei mal dahin gestellt, aber trotzdem sehe ich durchaus Parallelen zu terroristische Gruppierungen in unserer Welt, welche ebenfalls teilweise eine Bewaffnung durch Regierungen erhalten haben. Durch diese Ähnlichkeit erwarte ich eigentlich, dass sich dieser Orden letztendlich gegen Cersei stellen wird oder sie den Orden zerschlagen lässt, sobald er ihr nicht mehr vom Nutzen ist.

Auch in Dorne geht es spannend weiter, da sich hier eventuell ein großer Konflikt mit den Lannister ergeben kann. Jaime will seine Tochter zurückholen, da Cersei um ihre Sicherheit besorgt ist. Auf der anderen Seite will die Geliebte von Oberyn Krieg und plant dafür die Tochter zu ermorden. Durch ein ähnliches Ziel werden die beiden wahrscheinlich in naher Zukunft aufeinandertreffen und da bin ich sehr gespannt wie diese Konfrontation gelöst wird. Momentan erfolgt hier jedoch noch der Aufbau der Geschichte, wodurch bisher nicht so viel passiert.

Als Letztes sehen wir in dieser Folge noch einmal wie die Situation in Meereen komplett aus dem Ruder gerät. Es kommt inzwischen zu tätlichen Angriffen auf die Soldaten von Daenerys. Bei diesem Hinterhalt wird Grauer Wurm und Ser Barristan schwer verletzt. Man sieht am Ende nicht ob sie es überleben, da beide Wunden erlitten haben, die ziemlich schwerwiegend wirken. Letztlich würde der Verlust von einem der beiden Daenerys enorm Schwächen, da ihr so die Berater und gute Kämpfer ausgehen. Zumal es sogar passen würde, wenn Sir Barristan sterben würde, da er kurz vorher noch einen Moment bekam, wo er näher charakterisiert wird und wenn ich eines von Serien wie Game of Thrones und The Walking Dead gelernt habe, dann, dass in solchen Momenten genau dieser Charakter stirbt.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s