Film/Serien-Tagebuch #16: Game of Thrones

20.10. Game of Thrones Staffel 5 – Episode 06:

Auch in der sechsten Episode geht es in Kings Landing sehr interessant weiter. Cersei versucht immer noch Margary loszuwerden und ihr ist inzwischen jedes Mittel recht. Cersei geht damit einen Weg, der dem ihres Sohnes sehr ähnlich sieht. Ohne wirklich an andere zu denken, ist sie bereit ihr eigenes Wohl und das ihrer Familie über alles zu stellen. Irgendwie wird sie dadurch nach Joffrey zum nächsten Hasscharakter. Ihre Taten werden immer willkürlicher und skrupelloser, ihre Aktionen immer egoistischer. Ich bin gespannt, ob sie mit ihren Intrigen durchkommt, oder jemand es schafft ihren Wahnsinn zu beenden. Ichkönnte mir zum Beispiel vorstellen, dass die Spatzen sie wegen der Inszestvorwürfe ebenfalls noch anklagen werden.

Als Letztes sieht man in dieser Folge noch eine ziemlich extreme Szene. Die Hochzeit zwischen Sansa und Ramsay Bolton findet nun relativ schnell statt und wird auch ohne größere Zwischenfälle beendet. Obwohl man Sansa bereits hier ihre Zweifel und Ängste ansieht, ist das dann nichts, im Vergleich zu dem was ihr in der letzten Szene zustößt. Wie man eigentlich bereits erwarten konnte ist Ramsay immer noch ein Arschloch, der sich an dem Leid anderer Menschen ergötzt. Dieses Verhalten macht auch vor seiner neuen Braut keinen Halt. in der Hochzeitsnacht  muss sie sich bloßstellen lassen und seine Launen aushalten. Zwar sieht man in der Szene nichts konkretes, aber man kann hier schnell erahnen, was Sansa durchmachen muss. Hier wird noch einmal deutlich gemacht, wie sie in Zukunft wohl weiter leiden und den Launen der Bolton ausgeliefert sein wird. Auch Theon wird, wie man hier sieht, weiterhin als Folterwerkzeug für Sansa verwendet und wird wohl auch in Zukunft noch eine wichtige Rolle innehaben.

Darüber hinaus gab es natürlich noch weitere Szenen, die mich aber nicht so sehr fasziniert haben und ich daher nicht weiter auf sie eingehe. Alles in allem eine durchschnittliche Folge. Ein paar interessante Dinge sind passiert, aber nicht, was mich komplett überrascht hätte. Tatsächlich geht es momentan in Kings Landing am interessantesten zu. Ich hoffe auf ein baldiges Ende der Schreckensherrschaft von Cersei.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s